Blog

Drei Anzeichen für eine veraltete Webseite Teil 2

Im letzten Artikel sprachen wir über einige Gründe, weshalb eine veraltete Webseite ein Problem darstellt. Heute werden wir weitermachen!

 

Page Speed

Sollte Ihre Webseite eine Ladegeschwindigkeit von mehr als 3 Sekunden haben, dann stellt das ein riesen Problem, welches möglichst schnell gelöst werden soll, dar. In der heutigen Zeit wird keiner mehr gespannt darauf warten, bis eine Webseite endlich geladen wurde. Es gibt zahlreiche Tools, darunter Google PageSpeed, um die Ladegeschwindigkeit zu überprüfen. Ideal ist es, wenn die Skala sich im grünem Bereich bewegt. Sollte es jedoch orange oder rot anzeigen, so wird ein Optimierung dringend benötigt

Zu starke Optimierung

Eine zu starke Optimierung schadet eher einer Webseite und lässt Sie im Google-Ranking nach unten rutschen. Das hat häufig mit Sättigung der Seiten mit verschiedenen Elementen zutun. Bei der Überprüfung sollten Sie folgendes beachten:

  • auf Titel;
  • Meta-Tags;
  • Überschriften;
  • URL;
  • Footer;
  • Links.

Eine Überoptimierung in diesen Teilen beeinflusst das Ranking eher negativ. Daher überprüfen Sie, ob Sie nicht 100 Links auf der Webseite haben oder Ihr Keyword nicht gespampt wird, optimieren Sie die Länge und Verschachtelung von Überschriften (h1,h2...) und die von Meta-Tags.

Veraltetes Design

Die moderne Entwicklung im IT-Bereich hat dazu geführt, dass die übliche weiße Seite mit dem Tabellenlayout niemanden überraschen wird. Wenn eine Web-Ressource seit 2000 nicht mehr aktualisiert wurde, müssen Sie daher über eine Neugestaltung nachdenken. Es ist nicht allzu schwierig, und jeder kann es tun, auch wenn das Budget stark gekürzt wird. Es gibt gute Vorlagen, kluge Redakteure und loyale Webstudios. Bei der Neugestaltung sollten Sie das Content Branding nicht vergessen. Die gesamte Ressource sollte den gleichen Stil haben - Firmenfarben, Logos und Schriften sowie alle anderen Elemente, die dazu beiträgt, dass Ihre Website schnell und für immer jedem Benutzer in Erinnerung bleiben wird.

Die wichtigsten Phasen der Entwicklung von Webseiten