zum Blog

Builder Seiten - nicht geeignet für Unternehmen

nsere Kunden fragen oft, warum wir keine vorgefertigten Vorlagen verwenden und warum Website Builder nicht immer für seriöse Zwecke geeignet ist. Lassen Sie es uns herausfinden.

Jedes seriöses Unternehmen, ist einfach verpflichtet, eine eigene Webseite im Netzwerk zu haben. Und heute ist es nicht mehr nur ein Plus, sondern ein Maß der elementarsten Notwendigkeit. Aber wenn es keine Webseite gibt, wo soll man dann anfangen, an wen soll man sich wenden? Natürlich, an die Suchmaschine, die Ihnen über die Masse der Optionen für die Erstellung von Websites mit Werkzeugen wie — Webseiten Builder. Unsere Kunden fragen häufig, warum wir keine vorgefertigten Vorlagen verwenden. Das ist es, was wir verstehen wollen.

Was ist ein Website Builder

Website Builder - ist ein speziell entwickelter Dienst, mit dem jeder, der keine Programmierkenntnisse hat, selbst eine Website erstellen kann. Es hat bereits alles, was Sie zum Arbeiten brauchen - fertige Blöcke, Hosting und die Möglichkeit, die Website sofort zu starten. Im Allgemeinen, wenn Sie es verstehen, dann erhalten Sie in ein paar Stunden eine hübsche Webseite. Irgendwie klingt es zu bewölkt, finden Sie? Ist es wirklich die strahlende und haushaltsmäßige Zukunft, auf die alle gewartet haben?

Was bekommt ein Anwender tatsächlich?

Alles wäre in Ordnung: der Preis, das Design und die Einfachheit, wenn auch nicht viel "aber" ... Als Nächstes werden wir Ihnen alle Gründe nennen, warum wir den Einsatz von Website-Buildern denjenigen nicht empfehlen, die ein seriöses Geschäft betreiben und bereit sind, alles zu tun, um das Image des Unternehmens zu erhalten.

Nachteile von Website Buildern

Website Builder weisen Fehler auf, man sollte diese kennen, falls man damit arbeiten möchte.

  1. Eingeschränkte Funktionalitäten und Möglichkeiten.
  2. Voller Funktionsumfang nur mit Kostenpflichtigen Abo
  3. Geringe Auswahl an fertigen Designs
  4. Langweilige Lösung nach Muster
  5. Personalisierungsmöglichkeiten nicht gegeben
  6. Schwierigkeiten bei der Suchmaschinenoptimierung und Marketing.

Aber der Hauptnachteil - die Seite gehört in der Regel nicht Ihnen! Heute ist die Seite da und morgen nicht mehr. Denken Sie selbst nach, entscheiden Sie selbst...

Funktionalitäten und Design

Website Builder stehen weit hinter CMS und individueller Entwicklung einer Website. Tatsache ist, dass das Grundgerüst ziemlich knappe und primitive Reihe von Funktionen bietet, was einfach nicht ausreicht, um einen wirklich großen, soliden und leistungsfähigen Internetauftritt zu realisieren. Auch die Designlösungen können moderne Anwender nicht überzeugen. Es sind wenige, welche die jemand definitiv schon verwendet hat, diese haben viele Fehler und sind veraltet. Für diejenigen, die in großen oder mittelständischen Unternehmen tätig sind, sind solche Lösungen schlichtweg inakzeptabel, weil eine solche Webseite wie ein Dorn im Auge sein wird.

Schwierigkeiten bei der Optimierung

Leider sind bis heute sind viele Seiten über Website Builder einfach nicht indiziert. Dies ist ein ernsthafter Grund zur Ablehnung von Website Buildern. Und zwar für denjenigen, welche sich organisch (nicht bezahlte Werbung), weiter entwickeln wollen.

Diese Website gehört Ihnen nicht.

Website Builder arbeiten mit Cloud-SaaS-Technologien, so dass alle auf ihnen erstellten Websites - nur auf ihren Servern platziert werden. Sie, selbst als Eigentümer, können die Web-Ressource nicht herunterladen, speichern oder verschieben. Natürlich kann man nicht sagen, dass die Website Builder absolut nutzlos sind. Sie eignen sich gut, um einen persönlichen Blog oder eine einfache Website für persönliche Zwecke zu erstellen. Wenn Sie jedoch eine seriöse Person oder ein großes Unternehmen sind, sollte die Web-Ressource (persönliche Darstellung im Internet) dem Image und dem Status des Unternehmens entsprechen. Und dabei wird nur die individuelle Entwicklung des Designs und der Website selbst helfen.

Designtrends 2020